TMR027 Martin baut Cembali & Cembalos

 

img_5306

Martin Pühringer wollte seit seiner Jugend Cembalobauer werden. Er ist es auch geworden. In seiner Werkstatt in Haslach erzählt er über das Besondere an seiner Arbeit.

Link: http://www.clavier.at

TMR026 Martina spricht viele Worte rückwärts

 

Martina Bradl hat eine Fähigkeit entwickelt, die wir alle kennen, aber nicht so gut können wie sie: Worte zu lesen, und gleichzeitig zu wissen, wie sie rückwärts ausgesprochen werden.

Eine kleine, nette Unterbrechung der Sommerpause.

Esuaupremmos red gnuhcerbretnU etten, enielk eniE.

TMR025 Oliver verbindet im @explikator Radio und Podcast

 

Oliver Wunderlich macht einen Podcast. Über Themen, die anderswo noch nicht rauf und runtergejagt wurden. Jeden Werktag gibt es um 0:01 die neue Folge. Schon gehört? Explikator.de

Wer Oliver und seinen Podcast noch nicht kennt, dem würde ich jetzt einmal seine Episode 250 empfehlen, in dem er zum ersten Geburstag einen Blick hinter die Kulissen macht. Die im Interview angesprochene Wikingerfolge ist vorige Woche erschienen, und alles vorherige und alles weitere findet ihr auf Explikator.de oder einem Podcastverzeichnis eures Vertrauens.

Wenn ihr Oliver trefft, fragt ihn nach seiner Liste mit 22 Items, auf der er seine Erfahrungen im Scriptschreiben festgehalten hat. Die gibt es nämlich, hat er im Vorgespräch erzählt.

TMR024 Lilli kümmert sich um Bücher

 

Lilli geht zur Arbeit: sie kümmert sich um Bücher. Um die Menschen darum und dahinter, um Informationsflüsse, wie man sie leitet, und wie man sie gestaltet. Livia ist ihr bürgerlicher Name, in voller Länge: Livia Neutsch. Lilly ist Bibliothekarin und sie erzählt von dem, wie sie das sieht und macht.

Link zu ihrem Blog: http://bibliophase.tumblr.com, auf Twitter: @Bibliophase

TMR023 Rex-Marten baut auf Bali einen Lern- und Rückzugsort

 

Rex-Marten Gaidies ist Puppenspieler, ehemaliger Tänzer, er war Schuldirektor, UNESCO Botschafter für die Südseeinselnsel Vanuatu, und er lebt seit einiger Zeit in Indonesien. Auf Bali baut er einen Rückzugsort und Lernort auf: Inamcupu. Eine Abkürzung für: “in amore cum populo” – “Aus Liebe zu den Menschen”.

Link: http://inamcupo.net

TMR022 Elisabeth spielt zeitgenössische Musik

 

Elisabeth Haselberger macht neue Musik. Nicht Mozart. Nicht Schönberg. Sondern Musik von Komponisten, die heute noch leben. Zeitgenössische Musik.

Ich liebe leise Töne für große Ohren und laß´mich gerne von schnellen Noten beeindrucken. Musik die mich anspricht kann sein wie ein gutes Buch, ein rätselhafter Satz, ein schönes Gedicht, ein klingendes Wort, Staunen und Raunen, weniger Schreien, herzhaftes Niesen, stille Post, Marathonlauf, Gespräche mit klugen Menschen.

Elisabeth ist Instrumentalistin an der Blockflöte, sie Solistin, spielt im Duo, spielt auch mit vielen anderen, und sie arbeitet als Musikvermittlerin mit Menschen, denen sie vermittelt – how to –  wie man zeitgenössische Musik gut hören und auch machen kann.

Ihre Musik findet man am besten in der Gegend von Ulm. Stücke, die sie im Duo Recordronik spielt, gibt’s auch im Netz.

Links: Duo Recordronik
Ö1 / Peter Kislinger / Portrait Joseph Horovitz

TMR021 Zoé kümmert sich um Kinder anderer Eltern

 

Zoé Georgi kümmert sich um Kinder anderer Menschen. Sie ist Kindergartenpädagogin und unterrichtet Kinder in Privatfamilien. In Schulen. In der ganzen Welt. Sie spricht darüber und antwortet auf Fragen von Leo Rachbauer, der diese Episode gestaltet hat.

TMR020 Muamar hat Stefan Petzner interviewt

 

Muamar Becirovic hat Stefan Petzner interviewt, im Online-Interviewmagazin Kopfumkrone. Wer – wie – was? Muamar erzählt darüber.

Link: http://kopfumkrone.at; Twitter: @muamerbecirovic @stefan_petzner @kopfumkrone

TMR019 Barbara hat in Graz die Ausstellung “Wundertiere” kuratiert

 

Barbara Kaiser hat eine Ausstellung kuratiert. Sie wird in im Schloss Eggenberg in Graz in Kürze eröffnet und beschäftigt sich mit Wundertieren. Schloss Eggenberg ist eine Einrichtung des Joanneum Universalmuseum.

Link: Wundertiere, Schloss Eggenberg

TMR018 Verena und Hubertus bilden Clowns aus

 

Verena Vondrak und Hubertus Zorell sind Clowns. Sie arbeiten mit Clowns. Sie betreiben mit anderen Clowns ein Clonwtheater. Sie bilden Clowns aus. Im Interview sprechen sie über die Bedeutung der Mimik in Ihrer Arbeit.

Link: http://www.zorellvondrak.at